Dem Dem!

 

Matar, a Senegalese fisherman, finds a Belgian passport on a beach in Dakar. On his way, he crosses paths with N’Zibou a crazy wise man who measures the clouds. He questions Matar about search for identity. One day, Matar disappears.

 

Read more here.

Sur le fil

 

A boy gives up his dream of tightrope walking to take care of his lion-taming father.

 

Read more here.

Golden Age

 

Choreographer Lim Jeeae, who has for years deeply delved into the theme of “tradition and contemporary,” unveils “Golden Age,” a new dance performance created with a cast of seven prominent dancers from Asia. It is implied, from the title at least, that the work encompasses a range of questions that Lim has faced as a choreographer: when exactly is the “golden age” of dance?

 

Is it possible to divide the course of dance history into certain timeframes? If possible, then on what criteria can we define the “golden age of dance”? On top of that, it may be worth doubting that certain periods, debates and movement vocabulary emblematic of the “golden age” may be stereotypes of numerous familiar dance moves. And maybe these stereotypes have been entangled together to constitute the “traditional dance” today.

 

Read more here.

7 Minuten

 

Ein altes und traditionsreiches Textilunternehmen wird von einem multinationalen Unternehmen aufgekauft. Es scheint vorerst so, dass die 200 beschäftigten Arbeitnehmerinnen keine Entlassungen fürchten müssen. Sie können aufatmen. Aber es gibt eine kleine Klausel in einer Vereinbarung, die der neue Eigentümer vom Betriebsrat unterzeichnen lassen will.

 

In einem Raum diskutieren nun die elf Frauen des Betriebsrats, ob sie die Kürzung der Mittagspause um sieben Minuten akzeptieren. Eine Stunde Zeit bleibt ihnen, um sich zu der Forderung zu verhalten. Sieben Minuten scheinen ein fairer Kompromiss, nur Blanche, die Älteste und Sprecherin des Betriebsrates, ist die Einzige, die von Anfang an Zweifel hat. Aber nach und nach schaltet sich jede der Frauen in die Debatte ein. Und jede blickt öffentlich auf ihr Leben zurück, bevor sie zu einem Entschluss kommt.

 

Eine Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg.

 

Read more here.